Home > Der Verein > Ziele Ziele | Organe | Statuten

Ziele des Vereines

Unser Ziel ist es, Sozialprojekte für Kinder in Osteuropa über einen längeren Zeitraum finanziell zu unterstützen, einen Erfahrungsaustausch zwischen den Projekten zu fördern und unseren Spendern jährlich Rechenschaft und Information über den Einsatz ihrer Spenden zu geben.

Wir hoffen durch unsere Hilfe aus einigen Straßenkindern Rumäniens Hoffnungskinder zu machen.
Nach diesem Ziel werden auch unsere Mittel weitergegeben:

  • an das Projekt CONCORDIA und das Haus Sfintu Ignatiu' auf der Kinderfarm bei Aricesti, nordöstlich von Bukarest, wo Kindern ein Zuhause und die Möglichkeit einen Beruf zu erlernen gegeben wird
  • an das Sozialzentrum von CONCORDIA in Bukarest, wo Jugendliche ab 16 Jahren v.a. Hilfe bei Wohnungssuche, Arbeitsplatzsuche und Bewährung im Alltag erhalten
  • an das Projekt Dorohoi von HCI, das bereits Neugeborenen und Kleinkindern in ihrer Hoffnungslosigkeit helfen will

Unsere - Ihre- Hilfe soll nicht nur eine kurzzeitige sein, sie soll längerfristig "vergessenen" Kindern ein selbstständiges, zukunftsreiches Leben ermöglichen.

Der zweckgemäße Einsatz unserer Mittel kann durch engen Kontakt mit den Verantwortlichen vor Ort gewährleistet werden - dies beinhaltet auch eine jährliche Aufstellung aller Kosten sowie die regelmäßige Information über erzielte Fortschritte.
Um auch sie als Spender zu informieren stellen wir jährlich unseren Rechenschaftsbericht in der Hauptversammlung vor und schicken ihnen diesen nach Hause. Im Internet sind diese Berichte (ohne finanzielle Details) seit 1996 ebenfalls zu lesen.

Wir sind bemüht, den Verwaltungsaufwand so niedrig wie möglich zu halten - selbstverständlich erfolgt auch unsere Mitarbeit ehrenamtlich.

Ein Zuhause für Bukarester Strassenkinder, c/o mk Innsbruck, Sillgasse 6, 6020 Innsbruck, office@bukarester-strassenkinder.org, Impressum/Kontakt